Freie Trauung ist nicht nur auf einer russischen Hochzeit sehr beliebt. Jedes Brautpaar träumt von einem emotionalen Moment, ganz nach individuellen Wünschen und Vorstellungen. Die Trauzeremonie findet unmittelbar vor der Location, in der freien Natur, oft auch am Strand oder anderen schönen Orten statt. Wir erzählen Ihnen, wie eine perfekt gelungene Zeremonie entsteht und was dabei zu beachten ist.

 

Gründe für eine Freie Trauung?

Freie Trauung ist eine romantische Alternative zu einer kirchlichen Trauung. Der Ablauf ist nicht an fest vorgeschriebene Regeln gebunden. Der Ort ist frei nach eigenem Wunsch wählbar. Diese Zeremonie bietet sich Brautpaaren an, die keine Zugehörigkeit zu einer Kirchengemeinschaft haben oder unterschiedliche Religionen ausüben. Die Zeremonie kann entweder gemeinsam mit der Hochzeitsgesellschaft oder romantisch zu zweit ablaufen.

 

Freie Trauung und warum ein Trauredner wichtig ist

Jede freie Trauung ist ein einzigartiges Erlebnis. Es gibt keine Schablone, bei der lediglich die Namen ersetzt werden. Jedes Paar hat seine Gefühle, Wünsche, Hoffnungen, die sie zum Ausdruck bringen möchten. Es gilt, alle dieser Aspekte in einer emotionalen Rede zu verbinden. Denn dieses unvergessliche Gefühl soll die beiden ein Leben lang begleiten. Damit alles reibungslos und nach Wünschen des Brautpaares verläuft, ist ein professioneller Hochzeitsredner unabdingbar. Denn ein Trauredner zu sein, ist eine Berufung.

 

Augaben eines Hochzeitsredners?

Vom ersten Telefonat bis zum erfolgreichen Event ist es ein langer Weg. Wir wollen an dieser Stelle deutlich machen, was ein Hochzeitsredner für Sie erledigt.

  • Unverbindliches Telefonat zum Kennenlernen
  • Vorgespräch über Inhalte und Wünsche der Kunden (via Skype)
  • Hauptgespräch persönlich beim Redner
  • Erstellung des Konzepts und der Traurede
  • Besprechen von Ritualen, Musik, Highlights
  • Zusammenstellung des Eheversprechens
  • Ansprechpartner bei allen Fragen
  • Vorbereitung des Ablaufs der Zeremonie
  • Absprache mit den Musikern
  • Abschlussgespräch mit dem Brautpaar
  • Erstellung der Urkunde (obligatorisch)
  • Anreise und Durchführung der Zeremonie

Die Arbeit eines Trauredners nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Folglich wird der Preis nach Gesamtstundenzahl berechnet.

Hochzeitredner

 

Freie Trauung – die Planung

Sie haben sich für einen professionellen Redner entschieden – herzlichen Glückwunsch! Der erste wichtige Schritt ist getan. Jetzt geht es an die Planung. Wir empfehlen mindestens 2 Gesprächstermine in Anspruch zu nehmen, ganz entspannt und ohne Zeitdruck. Sie lernen den Dienstleister kennen, besprechen alle organisatorischen Details zu Ort, Zeitpunkt, Location, Anzahl der Gäste. Im nächsten Schritt äußern Sie Ihre Wünsche und Sorgen. Ein erfahrener Trauredner hört genau zu und analysiert, in welchem Rahmen die Zeremonie zu gestalten ist. Anschließend schreibt er eine individuelle Rede. Einige Wochen vor dem Hochzeitstermin bespricht der Hochzeitsredner alle wichtigen Details und präsentiert Ihre persönliche Liebesgeschichte. Sie dürfen dabei Anmerkungen und Verbesserungen äußern.

 

Freie Trauung – die Zeremonie

Der Tag ist endlich gekommen, sich ein für allemal das Ja-Wort zu geben. Alle Freunde, Verwandte, Kollegen versammeln sich am wunderschön dekorierten Ort. Nicht selten ist auch ein Lieblingstier anwesend, das ebenfalls zur Familie gehört. Die Zeremonie dauert in der Regel 45 Minuten. Das Paar zieht gemeinsam ein oder der Vater begleitet die Tochter ganz festlich zum „Altar“. Die Blumenkinder verteilen rote Blüten. Es erklingt wunderschöne Musik. Dort wartet der Bräutigam bereits sehnsüchtig, seine Liebste in Empfang zu nehmen. Die Zeremonie beginnt. Der Hochzeitsredner lässt alle anwesenden Gäste an Ihrer Liebesgeschichte teilhaben. Sie können ein Hochzeitsritual, zum Beispiel die Sandzeremonie, als eine romantische Ergänzung einbinden. Das anschließende Ehegelübde ist ein tief emotionaler Moment, gefolgt vom Ringtausch und grandiosem Auszug!

freie Trauung in Köln

 

Ohne Musik läuft nichts!

Natürlich darf bei so einem großartigen Moment die Musik nicht fehlen. Livemusik verleiht der Zeremonie stets ein besonderes Gefühl und sorgt für das Gänsehautfeeling. Sie bestimmen, ob es ein Sänger, ein Instrument, oder gar ein Streich-Quartett sein darf. Fall das Budget begrenzt ist, übernimmt der gebuchte DJ die musikalische Untermalung.

 

Die schönsten Musikstücke für eine freie Trauung

  • Leonard Cohen – Hallelujah
  • Ed Sheeran – Thinking out loud
  • Sixpence None The Richer – Kiss me
  • Michael Bublé – Everything
  • Jason Mraz – I´m yours
  • Silber Mond – Ja
  • Christina Perri – A Thousand Years
  • Pharrell Williams – Happy
  • Silber Mond – Ja
  • Cello & Piano – Canon in D
  • Bruno Mars – Marry You
  • James Blunt – You’re Beautiful
  • Adele – Make You feel My Love
  • All you need is love – The Beatles
  • John Ledgend – All of Me
  • Phil Collins – Dir gehört mein Herz
  • Xavier Naidoo – Sag es laut
  • Yiruma – A River Flows in You

 

Tipps:

Unsere Moderatoren übernehmen gegen Aufpreis die Planung und Durchführung der Zeremonie. Somit brauchen Sie nicht einen Dienstleister zusätzlich zu buchen.

Professionelle Musiker sind aus unserer Sicht eine bessere Wahl. Unsere Sänger und Instrumentalisten untermalen das Geschehen mit romantischer Musik Ihrer Wahl.